Urbanes Betragen

Benimmfibel für Großstadtmenschen (89)

Stadtleben | aus FALTER 45/12 vom 07.11.2012

Frau S. möchte wissen, ob und wie sie sich gegen Verkäuferinnen zur Wehr setzen darf, die sie auf Schritt und Tritt durchs Geschäft verfolgen?

Oh ja, das kennt man: Verkaufspersonal, das einem auflauert und alles, was man anfasst zurechtzupft und abbeutelt, so als hätte man es mit Pest und Cholera beschmutzt. Natürlich dürfen - nein - Sie müssen sich gegen diese Unsitte zur Wehr setzen! Deshalb, liebe Frau S.: Gehen Sie zum Frontalangriff über! Am besten klappt das, indem Sie den Spieß umdrehen und schnurstracks auf die betreffende Verkäuferin zugehen und sehr laut fragen, was sie wünsche, ob sie die angestammte Ladendetektivin sei und Sie des Diebstahls bezichtigen wolle. Meist genügt das schon. Sollte ihr das noch nicht peinlich genug sein, dann drängen Sie sie unbedingt, noch einen Blick in Ihre Handtasche zu werfen und sagen Sie dabei sehr laut, dass ihr Verhalten ins Verleumderische gehe. F

Noch Fragen? stadtleben@falter.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige