Fußball Glosse

Es muss auch unwichtige Fußballspiele geben!

Stadtleben | aus FALTER 45/12 vom 07.11.2012

Zu den weithin unterschätzten Freuden des Fußballfreunds zählen Matches, die einerseits zwar interessant genug sind, um sie einzuschalten, andererseits aber auch unwichtig genug, um sich dabei nicht unnötig aufregen zu müssen. Vorige Woche etwa wurden am Dienstag und Mittwoch das Achtelfinale des ÖFB-Cups und die zweite Runde des DFB-Pokals ausgetragen. Erstere brachte auf ORF Sport + eine echte Seltenheit ins Haus: die Live-Übertragung des Spiels eines Vereins aus der viertklassigen Wiener Stadtliga! Die von Toni Polster trainierte Wiener Viktoria lieferte dem SV Ried einen heroischen Kampf und verlor nur knapp 0:1; Polster war anschließend völlig zu Recht stolz auf seine "Jungs“. Die ARD wiederum übertrug mit Düsseldorf gegen Gladbach einen Pokalschlager, der zwar in die Verlängerung ging, aber trotzdem eher fad war. So blieb genug Muße, nebenbei ein wenig zu lesen und Hausarbeit zu verrichten. Der perfekte Fußballabend! F


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige