Kultur 

Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 45/12 vom 07.11.2012

Kulturgröße gestorben Der Grazer Maler Günter Waldorf ist letzte Woche im Alter von 88 Jahren verstorben. Er war ein innovativer Geist der steirischen Kulturszene, Gründungsmitglied des Forums Stadtpark, Mitherausgeber der Literaturzeitschrift Manuskripte, auch mehrmals steirischer Boxmeister. Als ihn der Falter zu seinem 85. Geburtstag besuchte, meinte Waldorf auf die Frage, was seine Glanzzeiten gewesen seien: "Es waren alles Glanzzeiten.“

Kulturförderpreise der Stadt Die diesjährigen Grazer Kulturförderpreise wurden letzte Woche vergeben: Sie gingen, dotiert mit je 2200 Euro, an Cordula Simon und Christoph Dolgan (Literatur), Erwin Polanc (Foto), Andrés Gutiérrez Martínez und Hysunsuk Jun (Musik), zweintopf und Isa Riedl (Kunst) und Elke M. Laznia (Manuskripte-Literaturpreis).

32

Milliarden Kilogramm Müll haben sich in den vergangenen 50 Jahren auf steirischen Deponien angesammelt. In den nächsten Jahren lässt Umweltlandesrat Johann Seitinger prüfen, ob es sich rentiert, alte Reststoffe wieder auszugraben und weiterzuverwerten.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige