Stil 

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 46/12 vom 14.11.2012

Nachtschwärmen

Ursprünglich hatten Einrichtungsgeschäftsleute zwischen MQ und Naschmarkt die Aktion "Weiterwandern zu den Nachbarn“ initiiert, um das p.t. Publikum der H.O.M.E.-Depot abzugreifen. Aber auch ohne Möbelmesse im Semperdepot findet diesen Donnerstag von 18 bis 22 Uhr die Nacht- und Designwanderung im Grätzel statt. Bei Lichterloh beispielsweise präsentiert man exklusive Lichtskulpturen von Designer Serge Mouille aus den 1950ern - als limitierte Neuauflagen in der Manufaktur Mouille wieder hergestellt. Ebenfalls mit von der Wanderpartie: Habari, Feuerhaus, Quas und das möbel.

Lichterloh 6., Gumpendorfer Straße 15-17, www.lichterloh.com

Wiener Mode bei Mühlbauer

Mühlbauer macht nicht nur Hüte für die ganze Welt, sondern verkauft vis-à-vis im Stammhaus Weltmode. Neben internationalen Marken (Westwood ...) sind hier auch immer wieder Wiener Labels zu haben. Ab Mitte November im Sortiment: Kleidung der Lieblingsdesignerinnen Meshit. Und ab Ende des Monats ist dann noch das Label Natures of Conflict dabei. Ganz konfliktfrei und gut so.

Mode Mühlbauer 1., Seilergasse 5,

Skandinavisches Design

Dass Design nicht ausschließlich aus dem blauen Blechhaus am Stadtrand kommen muss, beweisen zahlreiche Läden zum Thema. Jetzt gibt’s im 7. Bezirk einen weiteren: Fjordlys nennt sich das Geschäft für Wohnzubehör und ausgewählte Einrichtungsgegenstände führender Hersteller aus dem hohen Norden. In der Café-Ecke werden skandinavische Getränke und Köstlichkeiten serviert. Keine Fleischbällchen!

Fjordlys 7., Breite Gasse 9, Di-Fr 10-13.30 u. 15-18.30, Sa 10-16 Uhr, www.fjordlys.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige