Fit eben Sport und Körper

Stadtleben | aus FALTER 47/12 vom 21.11.2012

Motorsport

Österreich hat wieder einen Zweiradstar. Matthias Walkner, 26, hat sich heuer die MX3-Weltmeisterschaft geholt und wird "Motorsportler des Jahres“. 27 Jahre nach dem letzten Titelgewinn von Heinz Kinigadner hat der Salzburger die internationale Motocross-Szene in dieser Saison dominiert - und zwar souverän von Beginn an bis zum Schluss. Vor seinem Einstieg in den Motocross-Sport war Walkner als Jugendlicher im Skisport aktiv.

Benefizlauf

"Hauptsache dabei!“ lautet das Motto beim 6. Benefiz-Freundschaftslauf der Freunde des Laufsports am 25. November (10 Uhr) auf der Prater-Hauptallee. Um bei der Wertung mitzumischen, muss der 2500-Meter-Rundkurs zwei oder vier Mal bewältigt werden. Aber auch Walker und Spaziergänger sind willkommen. Das hereingekommene Geld wird für die Betreuung langzeithospitalisierter Behinderter verwendet.

EM 2020

Michel Platini hat große Pläne. 2020 will der Chef des europäischen Fußballverbands Uefa die Europameisterschaft in 13 über den gesamten Kontinent verteilten Spielstätten austragen lassen. Dadurch würde ganz Europa mitfiebern, zudem müsste nicht ein Land allein die horrenden Kosten bestreiten. Für die Finalspiele ist die Türkei im Gespräch. Das Exekutivkomitee der Europäischen Fußball-Union stimmt am 6. Dezember ab.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige