Politik  Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 47/12 vom 21.11.2012

Umweltzone Siegfried Nagl (VP) behauptete im Interview mit dem Falter (46/12), das Land habe die Bürgerbefragung zur Umweltzone gefordert, die - mit den Grünen bereits akkordiert - der Bürgermeister vor dem Sommer durchführen ließ. Da diese negativ ausging, war die Zone gestorben. LH Franz Voves widersprach dieser Darstellung, auch Lisa Rücker meint nun: "Die Bürgerbefragung war nicht vom Land verordnet, der Bürgermeister hat sich seiner Verantwortung entledigt.“

Schwarze auf Stimmenfang Der Vorzugsstimmenwahlkampf der Grazer VP treibt seltsame Blüten. So wollte ein VP-Gemeinderat ein Wochenende mit einem Jaguar verlosen. Martina Kaufmann, Chefin der Jungen VP, lud in ein Unibeisl, pro Tisch sollte eine Flasche Wodka spendiert werden. Doch die Partei pfiff die Jungen zurück.

Piraten und Banden Neben den aktuellen Gemeinderatsparteien stellen sich am Sonntag fünf weitere Listen der Wahl. Darunter die Piraten mit ihrem Spitzenkandidaten Philip Pacanda und die Betty Baloo Bande, die etwa für ein bedingungsloses Grundeinkommen eintritt.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige