Phettbergs Predigtdienst

Kirchenbürger: Alle Welt ist Neologik

Kolumnen | aus FALTER 47/12 vom 21.11.2012

Mit den Beißzähnen nur beißen können ist ein Leben lang nicht lustig. Wie mein Vata die letzten 30 Jahre komplett zahnlos lebte, wenn mir jetzt noch die Beißzähne auch ausfliegen? Jetzt muss ich schon stundenlang mit den Beißzähnen und einer Windel den Mund fest zuhalten, denn un-unter-brochen rinnt mir alles aus meinem Mund heraus. Morgen geht Frau Göbel mit mir zur Zahnärztin. Ohne Zähne leben, Hilfe!

Im Moment muss ich ewig mit meinen Beißzähnen murmeln und dann was trinken, um das Mahl mir dann zu schlucken befehlen. Romans Oma hat noch ihr komplettes Gebiss, McGoohan putzt jeden Tag Zähne, ebenso Reante, alle beißen wie Junge. Ich bin in fälligem Denken, soll ich mir alle Titanzähne ausreißen lassen und dann von der Wiener Gebietskrankenkasse ein Plastikgebiss einpassen lassen? Jetzt könnt ich wenigstens noch Äpfel beißen. Dann gäb’s nur mehr Gedämpftes. Aus ist es mit meiner Fresssucht in Lust und Wahn! Noch hab ich nix gegessen, aber nun beginnt die Misere des Beißens. Was wird mit meinen Zähnen passieren?

Im Träumereich war ich heute im Spiegel, eine Viertelseite berichtete darin von meinem Fest im Rauchsalon, und eine Firma gab dazu eine Viertelseite Inserat für die Partei der Grünen dazu. Da wäre ein Loch Leere von einer Viertelseite entstanden, und die Redaktion des Spiegel rief bei einer befreundeten Firma an und schon war eine ganze Seite voll mit Phettbergs Fest und zwei Inseraten, die Phettberg quasi positiv gesonnen sind. Wieder platzte ich im Traum vor Freude heute Nacht. Cipralex 10 mg stiftet Freude. De facto bin "ich“ nicht mehr "ich“, sondern voll Cipralex. So etwas wäre schon gesetzlich verboten, wenn Redaktionelles mit bestellten Inseraten sich vermengte! Aber mein Traum freute sich und wusste nix davon.

Soeben war Helmut Schüller im Ö1-"Morgenjournal“ zu hören, er will das Wort "Laien“ gegenüber den "Amtsträgern“ nimmer verwenden. Pfarrer Helmut Schüller, der Gründer der Pfarrerinitiative, wird ab nun von "Kirchenbürgern und -bürgerinnen“ sprechen. Im Gegensatz zu den Kunden eines Supermarktes kann ein "Laie“ in der Kirche kein Wort des Widerspruchs sagen. Ich liebe Pfarrer Helmut Schüller. Alle Welt ist Neologik! F

Phettbergs Predigtdienst ist auch über

www.falter.at zu abonnieren. Unter

www.phettberg.at/gestion.htm ist wöchentlich neu zu lesen, wie Phettberg strömt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige