Literatur  Tipps

Tolstoi Reloaded: ein russisches Wintermärchen

Lexikon | aus FALTER 47/12 vom 21.11.2012

In den 80er-Jahren hat Vladimir Sorokin (Jg. 1955) seine literarische Laufbahn begonnen. Dass aus dem Dichter aus dem Moskauer Underground ein in ganz Europa gelesener Bestsellerautor werden würde, daran hätte wohl nicht einmal er selbst geglaubt. Nun präsentiert der russische Autor seinen neuen Roman "Der Schneesturm“ anlässlich der Lesefestwoche der Buch Wien im Literaturhaus. "Er kommt wie ein (allerdings etwas schräges) russisches Wintermärchen daher, nimmt überdeutliche stilistische Anleihen bei Puschkin und bei Tolstois Schneesturm-Erzählung, Herr und Knecht‘ und fletscht nur am Schluss dystopisch die Zähne“, schreibt Sigrid Löffler. Sorokin liest mit Florentin Groll (dt. Text) und spricht mit Ronald Pohl. SF

Literaturhaus, Fr 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige