Vorträge  Tipps

Fest für alle Sinne — "Jack Smith: Flaming Creature“

Lexikon | aus FALTER 47/12 vom 21.11.2012

Er war der Josef von Sternberg der Armen, eine Ikone des Undergrounds und New American Cinemas - der Performer, Fotograf, Autor, Filmemacher Jack Smith (1932-89), der, bevor er Ende der 1950er zu filmen anfing, bei Ruth St. Denis Tanz studierte, deren Kunst einst schon Hugo von Hofmannsthal verzückte. Die Retrospektive "Jack Smith: Flaming Creature“, benannt nach seinem Hauptwerk (1963), nähert sich dem Phänomen Smith in Filmen sowie Vorträgen internationaler Gäste an: Diedrich Diederichsen und der Kritiker J. Hoberman widmen sich Smith als Performer, Peter Kubelka wird im Gespräch mit Alexander Horwath auch Ausschnitte aus einem Interview zu Gehör bringen, das er anno 1973 mit dem Künstler geführt hat. MO

Öst. Filmmuseum, bis 29.11.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige