Musik  Tipps Pop

Zehn Jahre TBA21: Kunter-buntes Kunstspektakel

Lexikon | aus FALTER 47/12 vom 21.11.2012

Die Soundskulptur The Morning Line auf dem Schwarzenbergplatz und eine Handvoll Beiträge internationaler Künstler zur diesjährigen Dokumenta in Kassel sind nur zwei Projekte, die die Stiftung Thyssen-Bornemisza Art Contemporary unterstützt hat. Am Freitag feiert die von Francesca von Habsburg gegründete Förderungsstelle für moderne Kunst ihr zehnjähriges Bestehen mit üppigem Musik-Line-up in der Ottakringer Brauerei. Dem Motto "Live, luscious and loud“ machen nicht nur die kanadische Electro-Performerin Peaches mit ihrer DJ-Show, sondern auch die Electroclasherinnen Chicks on Speed alle Ehre. Eine Prise Schwarz ins kunterbunte Kunstspektakel mischt der deutsche Soundkünstler und Elektronik-Tüftler Alva Noto. KS

Ottakringer Brauerei, Fr 23.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige