Neue Musik  Tipp

Multi-Performer und zu-gleich wichtiger Komponist

Lexikon | aus FALTER 47/12 vom 21.11.2012

Fokussiert die Jeunesse heuer mit dem Wolfgang Mitterer Special am ersten Abend den Performer, der gemeinsam mit Max Nagl, Peter Herbert und Wolfgang Reisinger im Bereich Impro-Jazz-Elektronik antritt, so kommt am zweiten mit dem Streichquartett des Klangforums Wien auch der Komponist Neuer Musik zum Zug. Er selbst beginnt als Interpret mit "reluctant games“ (Solo für präpariertes Klavier und Elektronik, 1994, Fassung 2012), dann folgen "string quartet 1.3.“, und "string quartet 1.4.“ (2012, in Langfassung). Für Wolfgang Mitterer ist ein brillanter Improvisator an Orgeln, Klavieren, Keyboards, elektronischen Devices, aber auch visionärer Komponist zwischen kompositorischer Präzision und experimenteller Überraschung. HR

Porgy & Bess, Di, Do 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige