Kunst  Kritik

Im Schatten junger Mädchenblüten

Lexikon | aus FALTER 47/12 vom 21.11.2012

Die bekannte Wiener Mode- und Werbefotografin Elfie Semotan widmet sich einem traditionellen Genre, der Aktfotografie. Sie zeigt Ansichten weiblicher Modelle in klassischen Posen, Rückenansichten und Vorderansichten. Es handelt sich um Schwarzweißfotografien, was den Bildern eine Vintage-Aura verleiht; das raue Vergrößerungspapier verstärkt den antikisierenden Sepiaton. Man kann die Bilder als Hommage an die große Zeit der Pin-ups in den 1940er-Jahren interpretieren, deren Glamour allerdings durch profane Details gestört wird: Die Models liegen auf zerschlissen Turnmatten und sitzen auf Handtüchern, haben schmutzige Fußballen. Schön und gut, aber mehr als eine Fingerübung in Sachen Genre-Dekonstruktion ist das nicht. MD

Gabriele Senn Galerie, bis 19.1.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige