Stil

Mode, Design, Architektur, Garten

Stadtleben | aus FALTER 48/12 vom 28.11.2012

Stadtbahnprojektionen

Heuer hat der Wiener Fotograf Stefan Oláh ein sehr schönes Buch über die Architektur der Stadtbahnbögen (und die Attraktionen dort) veröffentlicht. Ab 3. Dezember zeigt die Vintagerie nun die Fotos aus diesem Buch als Projektionen in der Auslage. Verwendet wird dafür im "gallery window“ standesgemäß ein alter Kodak-Caroussel-Diaprojektor. Die Originale werden auch ausgestellt (und verkauft). Auch das Buch gibt es zu kaufen.

Vintagerie 4., Nelkengasse 4,

Salon-Mobil

Nichts weniger als das "Recht auf Ewigkeit“ versprechen die Fotografinnen Theresia Katona und Barbara Seyr, bekannt unter dem Kollektivnamen Katesey mit ihrem mobilen Fotosalon. In einer Zeit, in der jeder jeden jede Minute mit dem Handy fotografiert, muss man als Profi schon was bieten. Inszenierte Fotografie zum Beispiel, große Fotos für jeden - der sich so was leisten will.

Gemüse selbst anbauen

Auch wer einen Garten hat, denkt momentan nicht so oft ans Umgraben. Wer keinen Garten hat, aber gerne gärtnern und Biogemüse anbauen möchte, sollte sich jetzt für eine der städtischen 80-Quadratmeter-Öko-Parzellen in der Lobau bewerben. Sie werden jedes Jahr neu verteilt.

Weihnachtsquartier

Überall in der Stadt poppen die Popup-Weihnachtsmärkte hervor (siehe auch Falter:Woche). Wenig überraschender Klassiker ist das Weihnachtsquartier in der MQ-Ovalhalle (30.11.-2.12.), bei dem wieder viele Wiener Designschaffende ihre schönen Sachen zeigen.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige