Fröhliche Weihnachtsmärkte

Lexikon | Lisa Kiss | aus FALTER 48/12 vom 28.11.2012

Eine Auswahl der Advent- und Weihnachtsmärkte in Wien und Umgebung

Haben Sie auch schon den Duft der Weihnacht in der Nase? Stolpert man doch dieser Tage förmlich an jeder Ecke der Innenstadt über Glühwein- und Punschstandln. Heuer haben viele Adventmärkte sogar früher als sonst ihre Verkaufshütten für den vorweihnachtlichen Kaufrausch geöffnet. Bereits seit Mitte November drängen sich die Menschen etwa durch das stimmungsvolle Ambiente des Kunsthandwerksmarkts am Spittelberg, auch Am Hof und am Karlsplatz stehen Künstlerinnen und Künstler mit ihren selbsterzeugten Produkten, wie zum Beispiel Blechspielzeug oder selbstgeschöpftem Papier.

Die gut besuchten Weihnachtsdörfer im Alten AKH, am Maria-Theresien-Platz und im Schlosspark Belvedere stecken bereits tief im Weihnachtsgeschäft, ebenso die noch idyllischer gelegenen Weihnachtsmärkte im Türkenschanzpark und neben dem Schloss Wilhelminenberg. Den unangefochtenen "Platzhirsch“ am Rathausplatz, den traditionellen Christkindlmarkt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige