Kunst Tipps

Fotografie: Mein Körper gehört mir!

Lexikon | aus FALTER 48/12 vom 28.11.2012

John Coplans: "Interlocking Fingers“

Die Ausstellung "Körper als Protest“ widmet sich der fotografischen Darstellung des menschlichen Körpers. Fotografen und Fotografinnen protestierten mit teilweise radikalen Körperbildern gegen gesellschaftliche Normen. Das Zentrum der Schau bildet eine Werkgruppe des Künstlers John Coplans. In seinen großformatigen, seriell angelegten Bildern konzentrierte sich der Fotograf auf die Darstellung seines eigenen nackten Körpers. Mittels einer elaborierten Beleuchtung setzte er sich jahrelang auf skulpturale Weise in Szene. Weitere Künstlerinnen, wie etwa Hannah Wilke oder Ketty La Rocca, und Künstler wie Robert Mapplethorpe rückten ebenfalls den Körper in den Mittelpunkt ihrer künstlerischen Auseinandersetzung. MD

Albertina, bis 2.12.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige