Augarten-Aktivismus: gemeinsam mit dem Dachs gegen ein Beton gewordenes Feigenblatt

Feuilleton | Miriam Damev | aus FALTER 49/12 vom 05.12.2012

:: Der Konzertsaal der Wiener Sängerknaben sei und bleibe ein "Schwarzbau“, zeigen sich die Augarten-Aktivistinnen Raja Schwahn-Reichmann und Monika Roesler-Schmidt überzeugt. "Weder gab es einen Antrag auf Baugenehmigung seitens des Bauwerbers noch ist der Bau im Grundbuch eingetragen“, so Schwahn-Reichmann. "Seitens der Wiener-Sängerknaben-Konzertsaal-Errichtungs-GmbH wird jetzt versucht, die Geschichte nicht rechtskonformer Handlungen und Unterlassungen quasi zu überspielen.“

Monika Roesler-Schmidt will sich nicht ruhigstellen lassen. Ganz im Gegenteil: "Solange sich die Geschäftsführung nicht zu dem Rechtsbruch im Denkmalschutzgesetz bekennt, gibt es nichts zu besprechen. Zwischentöne akzeptieren wir nicht“. Die wöchentlichen Mahnwachen sollen bleiben, ebenso wie das Protestzelt an der Augarten-Mauer. "Sonst würde man den Widerstand ja für tot erklären“.

Auch für Raja Schwahn-Reichmann geht der Kampf um den Augarten in die nächste Runde. Sie fürchtet, dass ein Stück bewaldeter Park gerodet werden könnte, weil er die freie Sicht auf das Gebäude stört: Das Biotop samt Dachsbau sei akut gefährdet. "Man hat uns einfach vor vollendete Tatsachen gestellt und die Sängerknaben als Feigenblatt für einen kommerziellen Bau verwendet“, ist Roesler-Schmidt empört. "Politik und Geld dürfen nicht diktieren, wie mit Gütern umgegangen wird, die allen Bürgerinnen und Bürgern gehören.“ Diese seien jedenfalls mutiger geworden. "Wir wollen nicht mehr akzeptieren, dass über unsere Köpfe hinweg entschieden wird.“

Für Schwahn-Reichmann ist Denkmalpflege auch eine philosophische Frage. "Wir erhalten etwas, um es der nächsten Generation weiterzugeben. Und in einem Park dürfen ohnehin nicht die Gesetzmäßigkeiten der verbauten Stadt gelten.“

Verein Freunde des Augartens: www.baustopp.at

Das Josefinische Erlustigungskomitee: erlustigung.wordpress.com


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige