Buch der Stunde

Heiligabend in der Tabledance-Bar

Feuilleton | aus FALTER 49/12 vom 05.12.2012

Rock Rockenschaub hat sich schon einmal mehr auf Weihnachten gefreut. Dirty Willi’s Swedish Pornhouse, wo sonst saisonale Klassiker wie "Assholy Nights“ die Herzen der Stammgäste erfreuen, bleibt heuer leider geschlossen. Der Chef vergnügt sich lieber in Thailand. Aus Rocks Versuch, die Weihnachtszeit mit Schnaps und Dauerschlaf zu überspulen, wird nichts, als er einen Anruf erhält: Der Besitzer eines Tabledance-Schuppens macht sich Sorgen, weil seine Nichte verschwunden ist.

Bevor an Nachforschungen nur zu denken ist, muss Privatschnüffler Rock aber noch seinen Stoner-Freund, Dealer und Quartiergeber Lemmy zum monatlichen Samenspenden begleiten. Dass der dauerbreite Lemmy als Premiumspender in der Klinik hofiert wird, während sein eigenes Sperma nichts wert sein soll, macht Rocks Laune auch nicht viel besser.

Nur ein Dreivierteljahr nach dem Erstling "Das Schwert des Ostens“ legt Trash-Edelfeder Manfred Rebhandl mit "Dürre Beweise“ den zweiten Fall um seinen Ottakringer Ermittler


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige