Neue Platten

Kurz besprochen: Funde, Flops und Brasilianer

Feuilleton | aus FALTER 49/12 vom 05.12.2012

Pop 

Blur: Parklive Am 12. August spielten Blur im Hyde Park zum Abschluss der Olympischen Spiele 2012. Gleichzeitig handelte es sich um einen Gottesdienst für Fans der in Originalbesetzung wieder sporadisch live aktiven Britpopper. Diese arbeiteten sich in dem rechtzeitig zum Christkind in allerlei Formaten von der Doppel-CD bis zum Luxus-Boxset veröffentlichten Konzert beseelt durch Höhepunkte ihres an Höhepunkten nicht unbedingt armen Werks. Die einzige neue Nummer - "Under the Westway“ - beweist, dass da noch was gehen würde, doch leider hat Damon Albarn die Arbeit an einem neuen Studioalbum abgebrochen. (EMI) SF

Alicia Keys: Girl on Fire Soul-Ambitionen und eine Mainstream-Karriere vertragen sich auf Dauer nicht, wie zahlreiche Beispiele belegen. Und auch Alicia Keys ist nach zwei tollen Alben als die Frau am Klavier langsam in die Belanglosigkeit abgerutscht. Auf "Girl on Fire“ - Studioalbum Nummer fünf - streichelt sie die Tasten und entlockt diesen nette Melodien, kombiniert


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige