Heißes Eisen

Stadtleben | Gerichtsbericht: Nina Kaltenbrunner | aus FALTER 49/12 vom 05.12.2012

Genussernährungsberaterin Sylvia Brunner kocht einen 5-Elemente-Tafelspitz

Es ist wieder einmal so weit: Es wird kalt und kälter, wir sind anfälliger für Erkältungskrankheiten und energielos vielleicht noch dazu. Das muss aber nicht sein; zumindest nicht, wenn es nach der traditionellen chinesischen Ernährungslehre geht. Da müssen wir nämlich bloß etwas Wärmendes, Blutaufbauendes, Qi und die Immunabwehr Stärkendes essen, und schon geht es wieder bergauf. Tafelspitz zum Beispiel.

Die Ernährungsberaterin Sylvia Brunner hat sich der 5-Elemente-Küche für Gourmets verschrieben und erläutert gegenüber dem Falter am Beispiel ihrer Lieblingsspeise Tafelspitz, was gutes Essen noch alles so leisten kann.

Das Qi muss fließen

"Wärmendes für kalte Tage“ hieß der letzte 5-Elemente-Kochworkshop, den Frau Brunner gehalten hat. Gesottener Kruspelspitz mit Schwarzwurzeln spielte dabei die Hauptrolle. Warum, das erfahren wir bei einer kleinen privaten Lecture in ihrem Studio in Perchtoldsdorf


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige