Beisl Der steirische Gourmet

Fischragout mit Briefmarke

Steiermark | Beisltest: Wolfgang Kühnelt | aus FALTER 49/12 vom 05.12.2012

Im Messequartier findet man seit Oktober ein Café, das auf die Inklusion von Menschen mit Handicaps ausgerichtet ist. Zu Mittag gibt es um € 5,50 ein Tagesgericht, die Suppe kostet € 1,40 extra, das Dessert € 1,50. Am ersten Tag testen wir gebratenen Leberkäse mit Kürbis und Stampfkartoffeln. Der Leberkäse ist nicht zu dick, das Püree schmeckt primär nach Kren. Als Dessert gibt es passable Topfencreme mit Bananen und Schokostreuseln. Zwei Mittage später kommt ein schmackhaftes Ragout von Edelfischen auf den Tisch, dazu knusprige Blätterteigtascherln mit Gemüsestreifen. Weniger wäre mehr: Das gilt hier nur für die Sauce.

Resümee

Nettes Café von Jugend am Werk. Der Service läuft gut, die Speisekarte könnte noch etwas zeitgemäßer zusammengestellt werden. F

Incafé Bistro & Catering, Münzgrabenstraße 84a, 8010 Graz, Mo-Fr 8.30-18.30, warme Küche 11.30-14.30, Tel. 050/79 00 36 00, www.jaw.or.at


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige