Musik Tipp Jazz

Die jungen Jazz-Kräfte: "Session Work" im Porgy

KN | aus FALTER 49/12 vom 05.12.2012

Angesichts des Gejammers über den Niedergang der Tonträgerindustrie ist es erstaunlich, dass findige Kleinlabels fröhlich vor sich hin wuchern. Das fünf Jahre junge Label Session Work Rec. etwa feiert bereits seine 50. Produktion. Nach apokalyptischem Trübsinn klingt das weder ökonomisch noch musikalisch. Dabei hat Gründer Christoph Pepe Auer, der selbst ein versatiler Saxofonist ist und gelegentlich in Richtung Third Stream ausswingt (Living Room in London), keine Probleme, sich potente Jazz-Konkurrenz (Falb Fiction) ins Haus zu holen. Die Türen stehen aber auch coolen Pop-Bastelarbeiten (Manu Delago Handmade), swingendem Balkan-Folk-Jazz (Temmel Bakanic) oder rockistischer Free-Improv (Lylit Löscher) weit offen.

Porgy &Bess, Sa, So 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige