Empfohlen Fasthuber legt nahe

Neue Heimat in der Sprache

aus FALTER 49/12 vom 05.12.2012

Unter dem Namen "Kakanien -Neue Heimaten" hat das Burgtheater im Kasino am Schwarzenbergplatz eine neue Reihe mit literarischen Beiträgen zum Thema Heimat und Fremde gestartet. Den dritten Abend gestaltet die Schauspielerin Caroline Peters. Sie hat Marica Bodrožić, die in Kroatien geboren wurde und heute in Berlin lebt, Rosemarie Tietze, verantwortlich für die Neuübertragung von Lew Tolstois "Anna Karenina", und Eva Jantschitsch (Gustav), die Ferdinand Raimunds Couplets zu "Der Alpenkönig und der Menschenfeind" für das Burgtheater neu vertont hat, eingeladen. Burgtheater-Kasino, Mi 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige