Musik Tipps Party

John Morales im Roxy: Legende an den Decks

SF | aus FALTER 49/12 vom 05.12.2012

Letzte Woche hat das Roxy wieder aufgesperrt. Wie und wer und überhaupt, weiß man noch nicht so genau, aber dafür kommt diesen Freitag in Gestalt von John Morales gleich ein echter Disco-Veteran zu Besuch. Seit den 1970ern steht der New Yorker mit puerto-ricanischen Wurzeln hinter den Turntables. Geschichte geschrieben hat er nicht als DJ, sondern als Remix-Pionier. Anfang der 1980er war er einer der Ersten, die aus dreieinhalb Minuten langen Popsongs zehnminütige Stücke für den Tanzboden machten. Nebst Discoacts wie Inner Life und deren Stimme Jocelyn Brown bearbeitete Morales in der Folge auch die Rolling Stones oder Tina Turner. Nach längerer Pause ist er seit einigen Jahren wieder aktiv. Sehr empfehlenswert ist die CD-Serie "The M+M"- Mixes, in der seine besten Remixes nach und nach wiederveröffentlicht werden.

Roxy, Fr 22.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige