Welt im Zitat 

Fehlleistungsschau

Feuilleton | aus FALTER 50/12 vom 12.12.2012

Wie bei Muttern

Die Beziehung zu Franziska war die längste Beziehung meines Lebens - abgesehen von der zu meiner Mutter.

Sind so kleine Hände

Sex wird überbewertet! Es ist ein austauschbares Gut. Jeder kann Sex mit jedem haben. Ich liebe es. Aber nur weil ich "es“ liebe, heißt das nicht, dass ich SIE liebe … Die größte Nähe spüre ich - das klingt jetzt komisch - beim ersten Händchenhalten, bei der ersten Berührung. Ein Blick in die Augen, da weiß man: Da kommt jetzt was … Sich bei der Hand nehmen - das ist für mich der intimste Moment.

Wer das sagt, ist dumm!

Der Ausdruck "Dumm fickt gut“ ist einer der dümmsten Sätze, die ich kenne.

Die Genussformel

Möglicherweise bin ich so ein Over-Achiever, dass es mir unheimlich wichtig ist, dass die Frauen es genießen. Erst dann will ich auch genießen. Ich denke, ich kann gut erspüren, was Frauen wollen.

Emmanuelle statt Kamasutra

Guter Sex hat nichts mit Kamasutra zu tun. Das deutlich prägendere Buch für mich war "Emmanuelle“.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige