Tipps Pop

Es brummt und es dröhnt: Bruji rocken im Chelsea

Lexikon | aus FALTER 50/12 vom 12.12.2012

Im Burgenlandkroatischen sagt man "brujati“, wenn etwas brummt und dröhnt. So kam die in ihrer unmittelbaren Umgebung legendäre, als Teil der Austropopgeschichte jedoch weithin übersehene burgenländische Band Bruji zu ihrem Namen. "Krowodnrock“ lautet die Eigendefinition der bereits seit 1980 aktiven Gruppe für ihren Musikstil. Die meisten Lieder singt Frontman Josko Vlasich auf Burgenlandkroatisch, manchmal mischen sich aber auch ein paar Brocken Deutsch rein. Im Chelsea präsentiert die Band das Album "Bruji live“, das einen Überblick über ihr Werk gibt. Josko Vlasich, Klaus Bittner (dr), Werner Karall (b), Rudi Karall (guit) und Toni Perusich (keys) feiern die Veröffentlichung natürlich mit einem weiteren Livekonzert. SF

Chelsea, Mo 21.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige