Preview

Whisky als Weg — Loachs Komödie "Angels’ Share“

Lexikon | Drehli Robnik | aus FALTER 50/12 vom 12.12.2012

Manch Wunder gibt’s in jüngeren Filmen des 76-jährigen Briten Ken Loach. Das Wunder weist Wege aus der Tristesse von Figuren und Milieus, die durch Lohnarbeit(slosigkeit) geprägt sind. Ende 2009 etwa kam "Looking for Eric“ ins Kino: Da erscheint einem Postler der Ex-Starkicker Eric Cantona als Geist, der guten Rat weiß für Beziehungskrisen und den Kampf gegen die Bedrohung seiner Söhne durch Ganglords.

Loachs Komödie "Angels’ Share - Ein Schluck für die Engel“ handelt nun vom Glasgower Robbie: jung, arbeitslos, eben Vater geworden, Schlägereien nicht abhold, statt einer Haftstrafe zu "gemeinnütziger Arbeit“ verknackt. Vater und Onkel seiner Freundin sowie einige Opfer seiner Gewaltneigung haben Rechnungen mit ihm offen und ihrerseits die Faust rasch zur Hand. Als Robbie schon fast dem Urteil des Lieber-nicht-Schwiegervaters, er sei "a fuckin’ waste of space“, zustimmen und, weil es besser so ist, Frau und Sohn verlassen will, führt der Sozialdienst-Vorarbeiter ihn in die Welt des Verkostens und Sammelns edler Whiskys ein. O Wunder: Plebejischer Teamgeist erwacht, eine Edelbrandauktion ermöglicht gewitzte Coups, Robbie wird sein Glück als Whiskyexperte finden.

Whiskywissen als Kulturtechnik des Spirit und der Lebensklugheit (wie der Fußball-"Geist“ im Cantona-Film); Geschäftsideen sprießen, Identität wird gestärkt. Das ist neoliberales Feelgood, also ungut. Jedoch: Die Welt derer, die Unsummen für Flaschen ausgeben können, ist hier ebenso Jagdrevier wie Vorbild, und einen Engelsanteil widmet "Angels’ Share“ Seinsweisen, deren Anteil am Kinobildbetrieb sonst nicht allzu hoch ist. Alltag, Sprechen, Institutionen und Solidarität der Deklassierten werden in Loachs Regie (markant: die Gruppengespräche) nicht nur begafft, sondern auch ausgespielt. Mitunter treten Schmäh und Können hervor, die sind, wenn schon kein Wunder, so doch verblüffend.

Ab 21.12. in den Kinos (OmU im Votiv)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige