Literatur Tipps

Der Nino aus Wien am Abend vor dem Hl. Abend

Woche | aus FALTER 51/12 vom 19.12.2012

Doppelbelastung für den Nino

Vier Sonntage, vier Lesungen, vier Konzerte: So lautet die Formel für die Adventzeit im Phil. Nun darf die letzte Kerze angezündet werden. Der Abend vor dem Heiligen Abend steht ganz im Zeichen von Der Nino aus Wien, der zusammen mit Natalie Ofenböck das erprobte Schnitzler-Programm "Fräulein Gustl“ lesen und danach ein Solokonzert spielen wird. Der Schnitzler-Abend des Duos, das zwei Drittel der Band Krixi, Kraxi und die Kroxn ausmacht, stach aus dem Reigen der Würdigungen zum 150. Geburtstag des Autors hervor. Kürzlich wurde "Fräulein Gustl oder Ich muss auf die Uhr schau’n“ auch als Hörbuch veröffentlicht. Kaum weniger wortreich wird es beim anschließenden Nino-Konzert zugehen. Nach vier Albumveröffentlichungen (zuletzt: "Bulbureal“) schöpft der Wiener Liedermacher repertoiretechnisch mittlerweile aus dem Vollen. SF

Phil, 23.12. 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige