Musik Tipps Party

Beats, Bytes und Kunst bei Tiefentanz im Brut

Woche | aus FALTER 51/12 vom 19.12.2012

Performancekünstler Simon Mullan

Im Elektro Gönner gibt es einen neuen Club namens Tiefentanz, der es sich zum Ziel gesetzt hat, Kunst und Musik verstärkt zu verbinden. Die DJs erarbeiten dabei spezielle Visualkonzepte oder überlegen sich neue Wege, um Beats und Bytes in direkten Bezug zu stellen. In Kooperation mit Studenten der Digitalen Klasse der Universität für angewandte Kunst wurde nun erstmals eine Ausstellung im Brut konzipiert. Die anschließende Party wird außerdem vom Club Salopp gehostet, dessen Residents den deutsch-schwedischen Performance- und Videokünstler Simon Mullan eingeladen haben. Dieser hat sich zwar früher als Ziel von Messerwerfern in Szene gesetzt, am Samstag präsentiert er aber eher Arbeiten, die sich ebenfalls mit der Beziehung zwischen Bild und Klang auseinandersetzen. Getanzt darf bei Tiefentanz natürlich auch werden. KS

Brut im Künstlerhaus, 22.12. 20.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige