Kurz vor dem Feste kommt das Allerbeste

Feuilleton | aus FALTER 51/12 vom 19.12.2012

Was bleibt vom Kulturjahr 2012? Was sollte man unbedingt gesehen, gehört und gelesen haben? Die Top-Ten-Charts der Feuilletonredaktion gibt 80 mögliche Antworten auf diese Fragen

Film

1 Michael Palm: Low Definition Control Stadtkino

Großartige Essaydoku als Paranoiapanorama im Ton von Reflexion und drohendem Drone

2 Miguel Gomes: Tabu Stadtkino

Schelmisch-schönes Melo: Eine Dame stirbt, das Kino erinnert sich vergangener Leidenschaften

3 Kelly Reichardt: Meek’s Cutoff Stadtkino

Kelly Reichardts neorealistische Western-Odyssee durch die Cascade Mountains: eine Frage der Zeit

4 James Bobin: The Muppets Disney

Gruppe oder Individuum? Tugend oder Anarchie? Man or Muppet? Kermit & Co haben’s raus

5 Drew Goddard: The Cabin in the Woods Constantin

Systemtheorie-Slasher, saulustig: Alles durch-schauen ist Ritual, Dienst am Monster ist Routine

6 Aleksandr Sokurow: Faust Polyfilm

Polyfones Wimmern und ausgeklügelte Optik: famose Kinofassung des Klassikers

7 Robert Guédiguian: Les Neiges du Kilimandjaro


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige