Stil

Stadtleben | aus FALTER 51/12 vom 19.12.2012

Mode, Design, Architektur, Garten

Flagschief-Kaufhaus

Das Kaufhaus Schiepek in der Teinfaltstraße ist längst eine Institution. Zumindest bei Menschen, die Perlen, Schmuck und bunten Firlefanz mögen. Nun hat das Kaufhaus ein Schwesterchen bekommen. Genauer einen Flagschiepek-Store im vierten Bezirk. Neben buntem Keramikgeschirr und anderen mexikanischen Devotionalien, Wachstuchtaschen und -stoffen, Küchenutensilien und witzigem Wohnzubehör gibt es hier auch Schmuck; Perlen aber weiterhin nur im Hauptgeschäft in der Innenstadt.

Flagschiepek Store 4., Margaretenstr. 39, www.kaufhaus-schiepek.at

In letzter Minute

Heuer gab es wirklich genug Gelegenheit, Geschenke zu besorgen, die nicht der Paketbote bringt, sondern die man selbst ausgesucht hat und die möglicherweise sogar in unserem schönen Städtchen hergestellt wurden. Hier ein Designmarkt oder da ein Dawanda-Laden. Die meisten Pop-up-Bazare haben noch bis Samstag geöffnet. Beispielsweise der von Madames with a Mission. Am 24.12. ist es zu spät.

Madames with a Mission

6., Barnabiteng. 6, tägl. ab 13 Uhr (bis 22.12.)

Mode aus Holland

Das niederländische Label Scotch & Soda hat in der Wiener City einen Store eröffnet: Mode für Frauen und Männer, die es gerne ein bisschen lockerer angehen - Parkas, Streetwear und eine gewisse Lässigkeit. Fast exklusiv.

Scotch & Soda 1., Seilergasse 12,

Bauen mit Holz

Bis Mitte Februar geht noch die Ausstellung "Bauen mit Holz“ im Künstlerhaus. Die Schau kommt aus dem Münchner Architekturmuseum, und es geht um den "Baustoff der Zukunft“.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige