Mogulpackung Der Medienmarkt

Aus Al Gores Sender wird Al-Jazeera America

Medien | aus FALTER 02/13 vom 09.01.2013

Im Jahr 2005 gründete der ehemalige US-Vizepräsident Al Gore mit einem Geschäftspartner den linksliberalen Sender Current TV, nun wurde dieser vom arabischen Medienkonzern Al-Jazeera geschluckt. Laut der Nachrichtenagentur Reuters soll der Sender aus Katar rund 380 Millionen Euro dafür gezahlt haben.

Damit hat Al-Jazeera nun einen Sendeplatz im US-Kabelnetz. Der neue Name: Al-Jazeera America. Die Zahl der Mitarbeiter soll auf mehr als 300 verdoppelt werden. Ob der Sender Erfolg haben wird, ist fraglich: Al-Jazeera gilt in Teilen der Bevölkerung als Terroristensender. F


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige