Retromania in gut: Reissues der Austro-Postpunks Dämmerattacke und X-beliebig

Zeitreise: Gerhard Stöger | Feuilleton | aus FALTER 02/13 vom 09.01.2013

Die Popmusik ist besessen von ihrer Vergangenheit, sagt Simon Reynolds, dessen 2011 veröffentlichtes Buch "Retromania“ die Debatten über Glück und Elend der Kunstform Pop auch 2012 prägte. Werden zwei Postpunkbands aus der österreichischen Provinz 30 Jahre nach ihrer aktiven Zeit unabhängig voneinander mit Vinyl-Neuauflagen des einstigen Krachschlägertums geehrt, dürfte der Kritikerzeigefinger aber stecken bleiben, hegt Reynolds doch selbst ein Faible für den Musikuntergrund der frühen Achtziger.

Es hat auch nichts mit Nostalgie zu tun, wenn die beiden Wiener Neustädter Bands Dämmerattacke und X-beliebig plötzlich wieder im Plattenladen zu finden sind, vielmehr mit später Wertschätzung. "Tausend Seen“ heißt die vom Wiener Label Cien Fuegos neu aufgelegte einzige Dämmerattacke-LP, im Original ist sie 1982 auf Panzaplatte erschienen, dem leiwandsten Wiener Punklabel dieser Zeit.

Dämmerattacke klingen, als hätte wer die britischen Postpunk-Apokalyptiker Joy Division genau studiert, um sich dann, frei von Epigonentum, einen ganz eigenen Reim darauf zu machen: Ausweglos düster gestimmt, regieren verknappte deutsche Texte, eigenwillige Rhythmen, seltsame Synthesizerklänge und genialer Dilettantismus, bei dem die Betonung eindeutig nicht auf dem Dilettantismus liegt.

Noch tiefer grub das italienische Punkraritäten-Reissue-Label Rave Up Records: Es presste mit "Oh Tannenbaum“ eine einst in scheppernder Do-it-yourself-Qualität produzierte Kassette auf Vinyl, die 1981 in einer Miniauflage von 50 Stück erschienen ist. Waren Dämmerattacke zu sechst, fanden X-beliebig in Triobesetzung das Auslangen. Auch sie kannten die kühle Strenge von Joy Division, allerdings auch die trauerflorumrahmte Aufgekratztheit der frühen Cure. Ziemlich eigensinnig klingt das, aufwühlend, gehetzt, grob, bisweilen verstörend - und durchwegs sehr reizvoll. F


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige