Kultur Steiermark kurz

Steiermark | aus FALTER 02/13 vom 09.01.2013

Ausgezeichnet I Unter jenen Künstlern, an die Bundespräsident Heinz Fischer und Kulturministerin Claudia Schmied am 29. Jänner den Österreichischen Kunstpreis 2012 verleihen werden, sind Michael Kienzer und Erich Kleinschuster. Der gebürtige Grazer Jazzposaunist und Komponist Kleinschuster initiierte 1965 die Jazzabteilung an der Musikhochschule in Graz. Michael Kienzer, gebürtiger Steyrer, ist Absolvent der Grazer Ortweinschule. 2012 zeigte das Grazer Kunsthaus die Ausstellung "Logik und Eigensinn“ (Falter 09/12).

Ausgezeichnet II Der Große Diagonale-Schauspielpreis 2013 geht an Maria Hofstätter. Der Preis ist ein Kunstwerk, gestaltet und gestiftet von Herbert Brandl.

Abgeschickt In einem offenen Brief an die Grazer Stadtregierung fordert die IG Kultur Steiermark die Vereinigung der politischen Agenden von Kultur, Wissenschaft und Bildung.

300.002

Personen waren mit 31. Dezember 2012 in Graz gemeldet, davon 269.365 mit ihrem Hauptwohnsitz. Die Geburtenrate ist mit ein Zuwachsgrund.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

×

Anzeige

Anzeige