Empfohlen  Rögl legt nahe

Die sieben Leben eines Katers

Lexikon | aus FALTER 02/13 vom 09.01.2013

Mit dem Ensemble Phace gibt es ein spannendes "Musik und Multimedia“-Konzert mit der Uraufführung eines neuen Werks für Saxofon und Orchester von Jorge Sánchez-Chiong, der auch die Turntables bedient, außerdem "accidental“ von Albertas Navickas (Kompositionspreis "Toward the Next 100 Years“) und "Intersections“ von Chaya Czernowin, Leah Muir und Charlotte Seither. Als "Surprise“ eine Musik von dem in Paris lebenden Argentinier Martin Matalon, die dem Konzert auch den Titel gab: "Las siete vidas de un gato“ (1996) zum Film "Un Chien Andalou“ von Luis Buñuel.

Konzerthaus, Berio-Saal, Do 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige