Kunst  Vernissagen

Abstrakte Figuren, auf den Kopf gestellt

Lexikon | aus FALTER 02/13 vom 09.01.2013

Georg Baselitz: "Meine neue Mütze“

Anlässlich des 75. Geburtstags von Georg Baselitz widmet das Sammlerpaar Essl dem deutschen Künstler eine Werkschau. Gezeigt werden 44 Werke aus vier Jahrzehnten. Baselitz hat die figurative Malerei weiterentwickelt. Typisch für ihn ist die Umkehrung seiner Bildmotive. Von Anfang an beruht seine Malerei auf der bewussten Trennung zwischen künstlerischem Motiv und Realität. Das gegenständliche Bildmotiv wird eingeführt, gleichzeitig verfremdet und deformiert. In seiner künstlerischen Laufbahn verändert Baselitz permanent seine Malmethoden, zuletzt trat er mit einem Remix früher Bilder in Erscheinung. Ergänzt wird die Ausstellung durch die drei Meter hohe Holzplastik "Meine neue Mütze“ (2003). MD

Essl-Museum, Do 19.30, bis 20.5.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige