Kunst  Vernissagen

Von B wie Bleistift bis Z wie Zerstörung

Lexikon | aus FALTER 02/13 vom 09.01.2013

In der aktuellen Falter-Woche beginnen auch die Galerien wieder mit einem neuen Programm. Am Dienstag, dem 15.1., eröffnet der kalifornische Künstler Will Benedict eine Einzelausstellung in der Galerie Meyer Kainer. Nebenan zeigt Martin Janda neue Arbeiten von Adriana Czernin. Ihre Werkgruppe "Investigation of the Inside“ versucht, mit Bleistift und Aquarellfarben psychische Vorgänge zum Ausdruck zu bringen. Am Donnerstag, 17. Jänner, ist dann die Christine König Galerie an der Reihe. Sie präsentiert den Künstler Gerhard Rühm (Jg. 1930), ein Mitglied der experimentellen Wiener Gruppe, und den großen Außenseiter Gustav Metzger. Metzger kam 1939 als jüdischer Flüchtling nach England; er beschäftigt sich mit der Zerstörung als künstlerischem Ausdrucksmittel. MD

Div. Galerien, Di, Do 19.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige