Beisl 

Der Almochse im Wintergarten

Der steirische Gourmet

Steiermark | Restauranttest: Wolfgang Kühnelt | aus FALTER 03/13 vom 16.01.2013

Es hat sich einiges getan seit unserem letzten Testessen im Hotel Erzherzog Johann (Falter 30/2011). Das Hotel wurde kürzlich verkauft, die Familie Reif-Breitwieser konzentriert sich auf das im Haus befindliche Restaurant Wintergarten. Nach dem Abgang des Küchenchefs Günter Schober ins roomz (Falter 39/2012) werkt im Wintergarten nun Gottfried Sammer, zuletzt in Pörtschach tätig. Die Karte hat eine entsprechende Erneuerung erfahren, die Stammkundschaft ist teils irritiert. "Was ist denn Dim Sum?“ hört man vom Nebentisch. Die chinesischen Teigtaschen werden hier nicht im Bambuskorb serviert, sondern gefüllt mit Lauch in einer Geflügelconsommé. Weniger Sojasauce wäre nett gewesen und ein intensiverer Geschmack nach Huhn. Sonst ist an der Suppe nichts auszusetzen, die Variante mit Fencheltascherln ist noch besser. Überzeugend dann auch das Tatar vom Almochsen mit Kapern (€ 12,60). Das Fleisch ist ausgezeichnet, die Portionsgröße okay. Intensiv süßsauer das Gemüseconfit beim Kabeljaufilet (€ 8,90). Der Fisch schmeckt frisch und zart, nur der Basmatireis duftet nicht. Das Mango-Joghurt-Schoko-Dessert sorgt für einen gelungenen fruchtigen Abschluss des Mittagsmenüs (drei Gänge € 15,90).

Resümee

Es weht ein frisches Lüftchen im Wintergarten. Hoffentlich wird auch der Service bald davon erfasst.

Restaurant Wintergarten, Sackstraße 3-5, 8010 Graz, Tel. 0316/811616, Mo 9-20, Di-Sa 9-22, So 10-20 Uhr, www.erzherzog-johann.com


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige