Kunst  Tipp NÖ

Der Künstler, der mit den Medien tanzt

Lexikon | aus FALTER 03/13 vom 16.01.2013

Hans Kupelwieser: "Gesicht“

Nur noch wenige Tage geöffnet ist die Personale des österreichischen Künstlers Hans Kupelwieser. Unter dem Titel "Reflections“ zeigt sie neue Werkgruppen und stellt diese in eine retrospektive Zusammenschau mit einer Auswahl von Frühwerken. Kupelwieser gehört zu jener Generation von Künstlern, die Ende der 1970er-Jahre an der Wiener Angewandten bei den Theoretikern Bazon Brock und Peter Weibel studierten und einem Kunstverständnis des Transmedialen verpflichtet sind. Der Künstler jongliert ästhetisch zwischen Fläche und Volumen, dem Kinetischen und dem Virtuellen. Kupelwiesers Medien umfassen die konzeptuelle Fotografie, industriell gefertigte Aluminiumskulpturen, Fotogramme zerknüllt er zu dreidimensionalen Objekten. Ein kluges Werk, das die Form nicht scheut. MD

Landesgalerie St. Pölten, bis 27.1.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige