Kunst  Vernissagen

Ausflug in das Innenleben der Akademie

Lexikon | aus FALTER 03/13 vom 16.01.2013

Einblick in eine Malerklasse

Jedes Jahr bietet die Akademie der bildenden Künste Wien einen Rundgang durch die Klassenzimmer und Ateliers an. An vier Tagen gibt es Ausstellungen, Performances, Konzerte und Feste, damit sich das Publikum ein Bild vom Betrieb einer Kunstakademie machen kann. Die Tage der offenen Tür bieten außerdem die Gelegenheit, die verschiedenen Gebäude der Universität zu besuchen. Architektonisches Aushängeschild ist das ehemalige Kulissendepot des Burgtheaters. Der historistische Funktionalbau wurde von den Architekten Gottfried Semper und Carl Hasenauer entworfen; seit 1995 ist er ein Ateliergebäude. Einen Besuch wert ist auch die Zentrale. Der von Theophil Hansen im Stil der Renaissance gestaltete Palast wird demnächst wegen Umbaus geschlossen. Der akademische Betrieb wird in das alte Gebäude der Wirtschaftsuniversität übersiedeln. MD

Akademie d. bild. Künste, Do 16.00; bis 27.1.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige