Wieder gelesen 

Bücher, entstaubt

Politik | Wolfgang Zwander | aus FALTER 04/13 vom 23.01.2013

Mali, Frankreich und der Islamist

Keine Frage, mit den Islamisten, in Mali oder wo auch immer, will man sich nicht im Bunde wähnen. Trotzdem sei anlässlich des jüngsten Mali-Einsatzes der Franzosen an einen Krieg in Nordafrika erinnert, der den Ruhm der Grande Nation nicht vergrößert hat. Der französische Soziologe Pierre Bourdieu, der in den 1950ern als Soldat in Algerien eingesetzt war, beschreibt den Algerienkrieg als kolonialen Konflikt, der auf dem Rücken des Volkes ausgetragen wurde. Hoffentlich hat Frankreichs Politik von diesem Werk zumindest Notiz genommen.

Pierre Bourdieu: Algerische Skizzen. Suhrkamp, 522 S., € 33,90


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige