Tipps

An den Fließbändern der Freizeitindustrie

Lexikon | aus FALTER 04/13 vom 23.01.2013

Die Fotogalerie Ostlicht ist auf den Gebäuden einer ehemaligen Brotfabrik untergebracht, ein Anlass dafür, um das Thema "Industrie“ in einer Gruppenausstellung darzustellen. Während sich die historische Fotografie in den Dienst der industriellen Gesellschaft stellte und eine visuelle Objektivität anstrebte, dokumentiert die zeitgenössische Fotografie deren Verschwinden. Margherita Spiluttini zeigt Ansichten verlassener Bergbaugebiete, die sich in romantische Landschaften verwandeln. Walter Niedermayr hält die durch Skilifte hervorgerufenen Veränderungen alpiner Landschaften fest, die Zerstörungen der Freizeitindustrie. An der Ausstellung nimmt auch Max Wegscheidler teil, Falter-Lesern unter seinem Künstlernamen J. J. Kucek bekannt. MD

Galerie Ostlicht, bis 30.3.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige