"Das finde ich nicht in Ordnung“

Steiermark | Interview: Tiz Schaffer | aus FALTER 05/13 vom 30.01.2013

Die ehemalige Vizebürgermeisterin Lisa Rücker ist nun neue Kulturstadträtin. Ein Gespräch

Seit Ende letzter Woche darf sich die Grüne Lisa Rücker Kulturstadträtin nennen. Schon die Weihnachtsferien nutzte sie, um sich intensiv einzulesen und Gespräche zu führen. Eine Novität, was dieses Amt betrifft, ist nicht nur, dass Rücker die erste Frau in dieser Position ist, erstmals wird das Kulturressort auch für die Stadtbeteiligungen an den großen Gesellschaften wie der Theaterholding oder dem Universalmuseum Joanneum verantwortlich sein. Das wurde nicht zuletzt vom Grazer Kulturbeirat lange gefordert, früher lagen die Beteiligungen in Händen der Finanzdirektion. Ob sich dadurch neue Möglichkeiten auftun, wie sie zum Kunsthaus steht und was sie vom Ungleichgewicht der Fördervergabe hält, erzählte sie dem Falter.

Falter: Frau Rücker, sprühen Sie schon vor Ideen?

Lisa Rücker: Ich werde in nächster Zeit irrsinnig viele Termine haben, muss genau hinschauen und hinhören. Es gibt


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige