Performance Tipp

Erfolgsgeschichten mit Migrationshintergrund

Lexikon | aus FALTER 05/13 vom 30.01.2013

Für das Forum Festwochen hat der Choreograf Oleg Soulimenko voriges Jahr die Doku-Performance "Made in Austria“ inszeniert, in der neun Wienerinnen und Wiener mit Migrationshintergrund je zehn Minuten lang ihre Geschichte erzählen. Der Witz daran: Es sind lauter Erfolgsgeschichten. Bei den Festwochen fand die Aufführung auf dem höchsten Gebäude Österreichs, dem Donauturm, statt; die Wiederaufnahme geht nun zu ebener Erde über die Bühne. Kleiner Wermutstropfen: Die goscherte armenische Opernsängerin ist diesmal nicht dabei. Die türkische Volksschullehrerin ist aber auch nicht schlecht. Sie legt Wert auf gepflegtes Äußeres und wird von ihren Schülern dafür mit Komplimenten belohnt: "Sie riechen so gut, Frau Lehrerin!“ WK

Brut im Künstlerhaus, Fr, Sa 19.00, 21.00


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige