Staubige Tiere und planlose Reisen

Lexikon | aus FALTER 05/13 vom 30.01.2013

Der Künstler Tex Rubinowitz

In dem im Museumsquartier gelegenen Club der Komischen Künste sind im Februar Zeichnungen des Wiener Cartoonisten und Schriftstellers Tex Rubinowitz zu sehen. Es handelt sich dabei um eine Auswahl von Cartoons, die bereits im Falter oder Büchern wie "Das staubige Tier. Über Wien und unter Wien“ zu sehen waren. Rubinowitz stellt darin seine Fähigkeit unter Beweis, Szenen aus dem Alltag und den Massenmedien in wenigen Strichen festzuhalten und ihnen eine absurde Wendung zu geben. Am 7. Februar um 19 Uhr hält der Künstler außerdem eine Lesung aus seinem neuen Buch "Rumgurken - Reisen ohne Plan, aber mit Ziel“, das seine Vorliebe für außergewöhnliche Reiseziele und scheinbar nebensächliche Details zum Ausdruck bringt. MD

Galerie der Komischen Künste, bis 28.2.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige