Literatur  Tipps

Navid Kermani denkt nach: Jean Paul, Hölderlin & Co

Lexikon | aus FALTER 06/13 vom 06.02.2013

Kermani spricht über Jean Paul

Zweifels Reflektorium“ heißt die diskursive Reihe, in der der Schweizer Philosoph Stefan Zweifel im Vestibül des Burgtheaters interessante Gäste abseits des Mainstreams zu Gesprächen bittet. Diesmal ist der deutsche Autor Navid Kermani zu Gast. Der Sohn iranischer Einwanderer, der promovierter Islamwissenschaftler und habilitierter Orientalist ist und mit "Dein Name“ einen weit über 1000 Seiten umfassenden Roman geschrieben hat, gilt als streitbarer Intellektueller und könnte dementsprechend Tag und Nacht Wortspenden abgeben. Er wird unter dem Motto "Ekstasen der Phantasie“ über Jean Paul und Hölderlin sprechen. Gerade den Einfluss des Ersteren auf heutige Schreibweisen setzt der 45-Jährige sehr hoch an. Zuletzt veröffentlichte Kermani den Band "Über den Zufall. Jean Paul, Hölderlin und der Roman, den ich schreibe“. SF

Burgtheater, Vestibül, Do 20.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige