Film  Neu im Kino

Palm-Beach-Crime-Story: "Parker“

Lexikon | aus FALTER 06/13 vom 06.02.2013

Titelböser Statham mit Jennifer Lopez

Kaum hat Jack Reacher am Ende seines Auftritts den Bus genommen, kommt schon der nächste einsame Wolf ins Kino, und wie Reacher ist auch "Parker“ ein Mann der Serie. US-Autor Donald E. Westlake schuf unter dem Pseudonym Richard Stark eine erkleckliche Anzahl an Krimis in der Tradition des Hardboiled-Romans, die nach wie vor beste Verfilmung einer Parker-Story ist Boormans "Point Blank“. Weil Jason Statham für mehrere Verfilmungen zugesagt hat, darf er in Taylor Hackfords Adaption von "Flashfire“ nun den originalen Namen des Helden tragen. Auf einen gelungenen Überfall folgt Parkers Rache an den ehrlosen Kollegen, die sich nach Palm Beach abgesetzt haben. Mit dem Auftauchen von Jennifer Lopez als Immobilienmaklerin, die dem falschen Texaner in Florida zur Seite steht, verliert der Film seinen letzten Rest an Glaubwürdigkeit. Schade drum. mp

Ab Fr in den Kinos (OF im Artis)


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige