Fünf Herren, drei junge Damen und ein Todesfall

LEXIKON | aus FALTER 06/13 vom 06.02.2013

Wenn an einem Abend Britney Spears und Claudio Monteverdi oder jiddisches Liedgut und Wagners Gralsarie nicht größte denkbare Gegensätze bilden, sondern sich harmonisch in eine Geschichte einfügen, dann hat Franz Wittenbrink seine Finger im Spiel. In der musikalischen Revue "Forever Young" zeigen fünf ältere Herren im Ambiente eines Vorstadtcafés, was es heißt, mit Vergnügen die Pension für große Braune und Muntermacher der Pharmaindustrie auf den Kopf zu hauen. Dazu noch drei (deutlich jüngere) Damen und ein Todesfall - beinahe perfekte Unterhaltung garantiert. Das Beste daran: Die Inszenierung weicht Herrenwitzen elegant - geradezu im Walzerschritt -aus.

MARTIN LHOTZK Y

Theater in der Josefstadt, Sa 19.30, So 15.00, 19.30


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige