Stil

Stadtleben | aus FALTER 07/13 vom 13.02.2013

Mode, Design, Architektur, Garten

Sankt Valentin

Dieser dumme Valentinstag wird im Jahreslauf der Anlasstage auch immer wichtiger. Was soll der Quatsch? Wer jedenfalls schon glaubt, dem oder der Geliebten mit Konsumgütern schmeicheln zu müssen (wieso nicht einfach ein Gedicht!?), sollte wenigstens bewusste Kaufentscheidungen treffen. Der Blumenschmuck kann also ruhig aus fairer Produktion sein. Achten Sie auf das bekannte Label!

Kein Gift im Garten

Löblich: Mit Beginn der Gartensaison kündigt die Gartencenterkette Bellaflora an, in Zusammenarbeit mit Global 2000 Signale zu setzen: Zur Förderung des biologischen Gärtnerns mustert das Unternehmen alle chemisch-synthetischen Pflanzenschutzmittel aus und stellt in diesem Bereich vollständig auf biologische Produkte um. Bloß nicht noch schnell Hamsterkäufe tätigen.

Sample-Sale

Nicht immer sagen, man würde ja so gerne lokale Mode tragen, aber man könne sich das nicht leisten. Sample-Sale heißt das Zauberwort. Im Showroom der Madames with a Mission (und deren Gastdesignerin Ruins of Modernity) gibt es diese Woche bis zu Minus 70 Prozent auf vergangene Kollektionen.

Madames with a Mission 6., Barnabiteng. 6, 13.-15.2., 15-18 Uhr; 16.2., 13-18 Uhr

Unterhosenrecycling

Erstaunlich, was das Dessouslabel Intimissimi ankündigt: Ab 18.2. kann man in den Shops "alte Wäschestücke in einen Gutschein umtauschen“. Nicht nur BHs, kündigt das Unternehmen an, auch Slips und Tops. Was genau bei diesem Unterwäscherecycling passiert, ist nicht bekannt - hoffentlich nicht aus Alt mach Neu.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige