Fit eben

Stadtleben | aus FALTER 07/13 vom 13.02.2013

Sport und Körper

Olympia total

In nicht einmal 365 Tagen beginnt in Sotschi das nächste Wintersportgroßereignis. Schon jetzt haben die Vorbereitungen für die Olympischen Spiele 37,5 Milliarden Euro verschlungen, fünf Mal mehr als ursprünglich geplant war. Immerhin muss der russische Sommerkurort Sotschi in ein Wintersportparadies verwandelt werden. Kritiker beklagen schwere Umweltsünden und Zwangsumsiedlungen, zudem würden Gastarbeiter aus den zentralasiatischen ehemaligen Sowjetrepubliken wie Sklaven behandelt.

Gatschmeister

Von 22. bis 24. Februar gastieren wieder einmal die Wilden mit ihren Maschinen in der Stadthalle. Bei "Masters of Dirt“ zeigt die Weltspitze der Freestyle-Motocross-Szene ihr Können. Am Programm stehen Luftakrobatik, waghalsige Tricks und Manöver, bei denen viel Dreck aufgewirbelt wird. Neben Motocrossern sind auch Snowmobil-, Quad-, Mountainbike- und BMX-Freestyler am Start.

Sportlerball

Die Ballsaison ist noch nicht vorbei. Am 9. März findet im Rathaus der 7. Ball des Sports statt. Dort treffen sich Hobby- und Spitzensportler mit Menschen aus Wirtschaft und Politik. Es wird nicht nur getanzt, vor Ort gibt es auch sportliche Mitmachstationen. Organisiert wird die Veranstaltung von Wiens Dachverbänden ASKÖ, ASVÖ und Sportunion. Karten sind über die Homepage erhältlich.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige