Gatsch mit Gucci

Stadtleben | Bericht: Christopher Wurmdobler | aus FALTER 07/13 vom 13.02.2013

Der kleine Luxus im Goldenen Quartier: Bambini hat Armani und Versace für Kinder

Das Gute ist: Einem Zweijährigen ist es egal, ob das, was er trägt, ein kleines Vermögen gekostet hat oder ganz billig war. Ein Baby sabbert auf H&M genauso gerne wie auf Armani Junior. Wer Kindern Luxusklamotten kauft, macht demnach vor allem etwas für sich selbst. Der Nachwuchs soll toll darin aussehen; der Markt ist offenbar vorhanden. Das weiß man spätestens seit der Millionärssoap "Die Geissens“ im deutschen Privatfernsehen, wo den Kindern auch immer nur "das Beste“ gekauft wird. Das zeigt aber auch die jüngste Eröffnung im Goldenen Quartier, dem neuen Luxusblock in der Wiener Innenstadt.

Neben Labels wie Louis Vuitton, Miu Miu oder Armani gibt es in der Nachbarschaft im glasüberdachten Tuchlaubenhof neuerdings auch ein Fachgeschäft für Kinderluxus: Bambini, ein Ableger der gleichnamigen Abteilung im Kaufhaus Steffl.

Was gleich auffällt: Hier will man alles andere als niedlich sein. Im Gegensatz


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:


Anzeige

Anzeige